Lastminute Sardinien

Sardiniens Geschichte ist sehr spannend

Sardinien hat neben dem wunderbaren Klima auch historisch und kulturell einiges zu bieten. Früher hatte die Insel beispielsweise zahlreiche Einflüsse vom Festland, die man heute gar nicht mehr so vermuten würde. Die berühmte Stadt Alghero, die heute noch einen gleichnamigen Flughafen beherbergt, war beispielsweise einmal in spanischer beziehungsweise katalanischer Hand. Die Belagerer wurden später vertrieben, Nachkommen dieser sprechen aber bis heute noch katalanisch, obwohl dies nicht mehr sehr viele sind.

Möglichkeiten die Geschichte Sardiniens kennen zu lernen

Wer die Geschichte der Insel Sardinien und die kulturellen Sehenswürdigkeiten kennen lernen will, der sollte vor Antritt einer Reise eine oder mehrere Führungen buchen. Diese sind sehr einfach über ein Reisebüro oder das Internet auffindbar. Gerne wird man über die Inhalte einzelner Führungen beraten, in welcher man vieles über die Geschichte von Sardinien lernen kann. Dies ist ideal, wenn man sich während des Urlaubes nicht nur erholen und in der Sonne liegen, sondern auch etwas über das Urlaubsland lernen möchte und sein Wissen erweitern will. Sardinien hat also sehr viel mehr zu bieten, als nur weiße Sandstrände und wundervolles Wetter. Ein Urlaub auf Sardinien lohnt sich hinsichtlich all dieser Aspekte in jedem Fall und man kann dabei gleich etwas Nützliches über dessen Geschichte lernen.